Unsere Autoren

Ulrike Brämer unterrichtete in Ihrer Berufsschulpraxis als Fachlehrerin mit beratenden Aufgaben an der BBS in Bernkastel-Kues und war u. a. Dozentin für das pädagogische Landeszentrum in Rheinland-Pfalz. Zurzeit ist Sie Beraterin für die Lehr- und Lernkultur für die Berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz.

Als Fachleiterin bildete sie über 15 Jahre Referendare(innen) am staatlichen Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen Trier aus und bot u.  a. Veranstaltungen zu didaktischen Arbeitsplänen, Konzeption von Lernaufgaben, Unterrichtsmethoden, Kommunikationstraining, Projektmanagement und Portfolioarbeit an.

In diesen Jahren entwickelte sie das Unterrichtskonzept „Unterricht leicht gemacht“, das Ansätze von Heinz Klippert, Hilbert Mayer, Rolf Arnold/Ingeborg Schüßler, Felix Winter, Rolf und Cindy Herold, Norm und Kathy Green, Christoph Metzger sowie John Hattie enthält.

Seit 2005 schreibt sie mit weiteren Autoren/-innen nach Ihrem Konzept „Unterricht leicht gemacht“ Schülerarbeitsbücher und führt bundesweit schulinterne Fortbildungen durch.

.

Bärbel Bach unterrichtet an der Berufsbildende Schule Wirtschaft Trier und ist Lehrerin für Fachpraxis Bürowirtschaft und Ausbilderin für normgerechte Bürokommunikation im Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen Trier.

Frau Bach arbeitete 20 Jahre bei denStadtwerke Trier AöR in Trier, unter anderem als Vorstandssekretärin und Marketingassistentin. In ihrer Einsatzschule BBS Trier Wirtschaft ist sie deshalb in den Büroberufen Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Höhere Berufsfachschule und Berufsfachschule I optimal eingesetzt, um ihre Praxiserfahrungen in das Schulleben einzubringen.

Seit Ende 2014 ist Frau Bach zusätzlich im Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an berufsbildenden Schulen in Trier tätig, um dort junge Referendare optimal auf das anstehende Lehramt im Fach Bürowirtschaft/Angewandte Informationsverarbeitung vorzubereiten. Frau Bach arbeitete 2013 federführend in der Lehrplankommission Berufsfachschule I Wirtschaft und Verwaltung zur Neuordnung und Weiterentwicklung dieser Schulform mit. Zusätzlich hat sie an der Fortbildung zum Coach Kompetenzwerkstatt erfolgreich teilgenommen und führt seit 2012 parallel eine Kompetenzwerkstatt mit BF1-Schülerinnen und Schülern durch.

Seit 2009 ist sie in den Prüfungsausschuss der IHK Trier in dem Ausbildungsberuf Kaufleute für Bürokommunikation berufen. Außerdem leitet sie seit 1992 die Geschäftsstelle des Vereins Deutscher Ingenieure, Bezirk Mosel, wodurch sie interessante Kontakte zu Professoren und Fachleuten an den Universitäten und Hochschulen pflegen kann

Karin Blesius unterrichtet an der Berufsbildende Schule Wirtschaft Trier und ist Lehrerin für Fachpraxis Bürowirtschaft.

Sie ist Koordinatiorin für die Kaufleute für Büromanagemet und t seit 2015 als Beraterin für Lehr- und Lernkultur an Berufsbildenden Schulen am Pädagogischen Landesinstitut tätig.

Frau Blesius hat ihre beruflichen Kenntnisse in die verschiedenen Bücher mit einfließen lassen. Sie arbeitete 7 Jahre in einer Anwaltskanzlei. Weiterhin wirkte sie 6 Jahre in Forschungsprojekten mit, in denen eine überzeugende Präsentation und Projektplanung maßgeblich für die Bewilligung von Drittmittel waren.

Andrea Quint unterrichtet an der Berufsbildende Schule Wirtschaft Trier und ist Lehrerin für Fachpraxis Bürowirtschaft.

Sie arbeitete 20 Jahre bei der Stadtwerke Trier AöR in Trier, unter anderem als Sekretärin und Einkäuferin. In ihrer Einsatzschule BBS Trier Wirtschaft ist sie deshalb in den Büroberufen Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, Höhere Berufsfachschule und Fachschule Wirtschaft optimal eingesetzt, um ihre Praxiserfahrungen in das Schulleben einzubringen.

Darüber hinaus ist Frau Quint seit 2015 als Beraterin für Lehr- und Lernkultur an Berufsbildenden Schulen am Pädagogischen Landesinstitut tätig.

Seit 2007 ist sie in den Prüfungsausschuss der IHK Trier in dem Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Büromanagement berufen.

.